Oswald Bader

Auf  Venen spezialisierter Grillmeister


5_helmut_boehm

Helmut Böhm

54 und schon so ergraut! Unser Webmeister Helmut macht im Court noch immer die meisten Meter, dafür ist er sonst gelassener geworden; langsam begreift er, dass ein “ungerechter” Punkt nicht für den Ausgang eines ganzen Spieles verantwortlich ist.


dietrich

Franz Dietrich

Franz kommt Dienstag, 19 Uhr, wenn schon alle müde sind und besticht dann durch nicht endenwollende Kondition.

8_klaus

Klaus Hertlein

Auch wenn Klaus nicht mehr unter uns ist, muss ich ihn als Spieler anführen. Er war ein besonderer Kerl und exzellenter Spieler. Wir werden ihn nicht vergessen.


Clemens Klein

Hat er also doch wieder angefangen! Nach monatelangem intensiven Geheimtraining mit Clemens W. überraschte er uns und ging es sehr ambitioniert an. Jetzt musste er sich verletzungsbedingt eine Auszeit nehmen.


Dieter Köberl

Dieter ist unser gewichtiger Präsident. Er ist unser Spieler-Scout und kümmert sich bei uns – mit Erfolg – um die Jugendarbeit. Um sich im Court zu motivieren stellt er seinen Gegnern immer ein Bier in Aussicht!

13_rainer_kuel

Rainer Kuel

Rainer mit dem unkonventionellen Stil bildet das Dreierheurigengestirn mit Tom und Stefan.


17_manfred_lechner

Manfred Lechner

Einsatz und Laufarbeit über alles! Manfred wirst du ganz selten verärgert im Court sehen (außer nach einem Spiel gegen Peter Ziegler *gg); ihm ist der Spaß und die Bewegung wichtig.


Robert Libal

Unglaublich, was für Schläge man aus dem Handgelenk zaubern kann! Das 2. Bemerkenswerte ist die spät erreichten akademischen Würden! Chapeau!


Norbert Lichtenegger

Schaut so aus, als ob an Norbert das Alter spurlos vorübergeht! Oder doch nicht? Ihn plagen vermehrt diverse Ziagerln! Norbert hat das eigenwilligste Spiel in der Szene und bringt damit so machen zur Weißglut. Athletisch in Topverfassung holt er sich die Ruhe beim Fischen.

22_wolfgang_neissl

Wolfgang Neissl

Unberechenbare Schläge, unvermutete Spielzüge zeichnen Wolfgang aus. Zu viele Verletzungen hinderten ihn am unaufhaltsamen Aufstieg in höhere Squashersphären. Im Moment allerdings hat er einen guten Lauf…


24_herbert_nowotny

Herbert Nowotny

Genie & Wahnsinn, das sind die zutreffenden Bezeichnungen zu Herby. Sein Spiel entspricht diesem Slogan; geniale Bälle und unverständliche Returns. Seine größere Leidenschaft ist aber die Musik: als Kopf von B3, einer Rockband, die sich auf 60er, 70er aber auch moderne Rockhadern verschrieben hat, tritt er des nächtens in diversen Lokalen im Großraum Baden auf.


22_hömeii

Helmut Pawlik

Hömei ist schon lange, lange Squasher und das mit Freude! Er ist regelmäßiger Mittwochspieler, immer für ein Plauscherl zu haben und extrem hilfsbereit, wenn Not am Mann ist.

25_andi_savonith

Andi Savonith

Andi von der Montagsgang ist seit Jahren eine fixe Größe in unseren Landesligaaufstellungen. Obwohl er teilweise gegen übermächtige Gegner antreten muss, nimmt ihm das nie die Laune oder Spielfreude. Sein Rennbike hat er ins Eck gestellt und geht sattdessen auf den Malediven tauchen.

Thomas Schönleitner

Thommi beklagt sich, dass er immer erst eingespielt ist, wenn der 4. Satz schon vorbei ist. Aber dann heisst es: onzahn!


28_christian_simhandl

Christian Simhandl

Unser Seelenklempner bietet seine Hilfestellung bei unseren bipolaren Krankheitssymptomen, ausgelöst durch Erfolg und Niederlage, Glück und Pech an.

30_thomas_svec

Thomas Svec

Thomas ist der Meister des Schlägertreffspieles. Daneben verfügt er über einen knallharten Schlag. Knallhart ist er auch im Geschäft, wenn es gilt, Mercedes - Marktanteile auszubauen.


34_wolfgang_tretthann

Wolfgang Tretthann

Na ja, so ist das mit dem Talent: Wir Unterklassler mühen uns mit geraden, langen Bällen ab und dann gibt es Wolfgang, der mit seinem begnadeten Händchen Bälle setzt, die kaum zu retournieren sind. Vorbildhaft ist seine Einstellung und sein Arbeitseinsatz (auch in seinem Beruf), Zitat: „von nix kummt nix“.


35_christian_tschoegl

Christian Tschögl

Wie ist das mit der physikalischen Definition von Masse und Beschleunigung? Bei Christian müsste es eine Neudefinition geben, denn wenn 120 kg gegen den Gegner prallen, bleibt nur ein Wasserfleck am Courtboden; hingegen, wenn es heißt, sich zu einem Ball zu bewegen, hindern diese 120 kg das Beschleunigungspotential….


33_otmar_tuma

Otmar Tuma

Otmar ist Helmut Ps ständiger Spiel- und Trainingspartner. Otmar ist unser Kassier, der mahnende Zeigefinger und bietet sich immer an, wenn wir Hilfe brauchen.

35_stefan_wessely

Stefan Wessely

Stefan ist Dienstag/Donnerstag-Ballerrer. Mindestens eine gleich große Passion stellt seine Segelleidenschaft dar. So gleitet er mit seinem eigenen Boot durch die Adria vor Kroatiens Küste.

Peter Wolfram

Peter hat die besten Vöslauer Gene: Laufen, Laufen, Laufen!