Superliga

Mit September 2010 startet die neue Superliga!

Sie ermöglicht weitere Turnieratmosphäre, mehr Spielpraxis, mehr Gegner, mehr Spaß…

Hier gibt’s alle Infos, Ergebnisse und Berichte zur Superliga

Wie läuft die Superliga ab?

  • Drei Personen bilden eine Mannschaft (muss nicht aus einem Club sein)
  • Auf Position 1 sind nur Spieler, die welche in der ÖsrvRL zwischen 1 und 20 platziert sind  (Pos. 2: zwischen 21 und 100; Pos. 3: über 100)
  • Jeder ist spielberechtigt! (Superligaergebnisse zählen nicht zur Rangliste)
    Jede Mannschaft spielt gegen jede andere Mannschaft zwei Mal. Es ergibt sich somit ein Heim bzw. ein Auswärtsspiel.
  • Die Kalenderwoche, in welcher die Spiele stattzufinden haben, wird durch die Turnierleitung vorgegeben. Der Spielleiter der Heimmannschaft tritt danach mit dem Spielleiter der Auswärtsmannschaft in Kontakt und gibt diesen zwei entsprechende Spieltermine vor, wobei man sich schließlich auf einen Spieltermin, der sich für beide Mannschaften am besten eignet, einigt.
  • Die Spielergebnisse sind bis Sonntag 24.00 Uhr der Spielwoche an die Spielleitung zu übermitteln.
  • Als Spielleitung fungiert Heribert Monschein, wobei die Ergebnisse via Mail an die Adresse hm.monschein@inode.at zu übermitteln sind.
  • Gespielt wird auf drei Gewinnsätze, nach den derzeit geltenden Spielbestimmungen des Ösrv.
  • Kein Nenngeld! Die Heimmannschaft übernimmt die jeweiligen Courtkosten bzw. das Bereitstellen der Bälle.
  • Die Schiedsrichter werden von den jeweiligen Mannschaften gestellt, wobei die Heimmannschaft jeweils einen Schiedsrichter und die Auswärtsmannschaft zwei Schiedsrichter stellt.
  • Die Spielreihenfolge wird folgendermaßen festgelegt: Beginn: Position 3, danach Position 1 und Position 2.